News

18.06.14 @ 00:00
gr3 Gras als erneuerbare Energiequelle

#GR3 EU Workshop „Vergärung kommunaler Grasreststoffe – Rechtliche Rahmenbedingungen, Umweltauswirkungen und Machbarkeit

Mi. 18.06.2014 im Weiterbildungszentrum in 55218 Ingelheim/Rhein im Rahmen des EU Projektes GR3


Das Projekt GR3 hat zum Ziel, den Anteil bei der Verwertung von Grasreststoffen in Biogasanlagen zu erhöhen, regionale Wertschöpfungsketten (die nicht mit Nahrungsmitteln konkurrieren) zu entwickeln, Arbeitsplätze im ländlichen Raum zu schaffen und einen langfristigen Markt zu entwickeln. Im Rahmen des Projektes sollen Akteure vernetzt, bewährte Verfahrenstechniken identifiziert, rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen aufgezeigt werden sowie Informationsveranstaltungen (Workshops und Exkursionen) stattfinden.

 

Der Workshop in Ingelheim ist nach der gelungenen Auftaktveranstaltung in Saarbrücken der zweite (von insgesamt drei), welcher im Rahmen des Projektes in Deutschland stattfindet. Er richtet sich primär an an politische Entscheidungsträger, Kommunalvertreter, Vertreter der Entsorgungs- und Energiewirtschaft sowie an Betreiber und Betriebspersonal von Vergärungs- und Kompostieranlagen.

 

 







Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung e.V.