News

06.03.14 @ 16:19

#Biogas vor dem Aus! Es geht ums Ganze!

FnBB Gesprächsrunde #Biogas "Aktionstag Erneuerbare Energiewende jetzt"


Experten und Politiker sollen an der Aktion teilnehmen, bei dem die FnBB in Wolpertshausen für die Biogastechnologie am Freitag, den 7. März wirbt. Denn die steht nach Ansicht von Michael Köttner, dem Vorsitzenden der Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung (FnBB), nach den Reformvorschlägen von Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, quasi vor dem Aus.

"Die Vorschläge sind ein großer Schock für die Biogasbranche und würden das sofortige Aus für viele Firmen und den Verlust vieler tausend Arbeitsplätze bedeuten", heißt es in einer Stellungnahme der FnBB. Die derzeit für die Novelle des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) vorgeschlagenen Vergütungssätze würden es unmöglich machen, dass neue Biogasanlagen wirtschaftlich betrieben werden könnten, heißt es weiter.

Die Unterstützung für landwirtschaftliche Neuanlagen mit mehr als 75 Kilowatt schrumpfe auf ein so niedriges Niveau, dass Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Ländern auf einen der letzten Plätze zurückfiele. Die Folgen: Die Bundesrepublik verlöre ihre Vorreiterrolle, der Verlust von Betrieben und Arbeitsplätzen sowie eine Verschiebung der Kosten für die Energiewende von heute in die Zukunft. Die Preisdebatte über die "Unbezahlbarkeit der Erneuerbaren Energien" suggeriere, dass man sich vor allem die Biogastechnologie nicht mehr leisten könne. Dabei bestünde gerade bei Biogas noch massig Ausbaupotenzial, verdeutlicht Michael Köttner, "mindestens doppelt soviel Stromerzeugung wie heute wäre möglich - allein aus Gülle, Festmist, Reststoffen und Bioabfall". Zudem entstehe nicht nur Strom, sondern auch organischer Dünger. Die FnBB fordert einen weiteren Ausbau: "Reiner Bestandsschutz bedeutet Stillstand - auch bei den existierenden Anlagen". Die Initiative "Erneuerbare Energiewende jetzt" fordert die Unternehmen der Branche auf, sich am Branchenaktionstag zu beteiligen, zu dem der Fachverband Biogas aufruft. Das Motto: "Nicht die Luft aus der Energiewende lassen".

10:30 Uhr im Ökopark 7, 74549 Wolpertshausen

 







Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung e.V.