13.06.16 @ 11:27

Infotage Güllekleinanlagen am 22. (Witzenhausen) 28. (Niederstrotzingen) und 29. Juni (Crailsheim)

Informationsveranstaltungen zu Güllekleinanlagen im Rahmen des EU-Projekts "BioEnergyFarm2"


In viehhaltenden Betrieben fallen Gülle und landwirtschaftliche Reststoffe an, die in einer Biogasanlage energetisch genutzt werden können. Somit erschließt sich Tierhaltungsbetrieben nicht nur eine neue Einkommensquelle durch eine nachhaltige Energieproduktion, sondern sie mindern auch Treibhausgasemissionen aus der Lagerung von Wirtschaftsdüngern.Im Rahmen der

Bei den Infoveranstaltungen können sich Viehhalter und Interessierte ausführlich zum Thema hofangepasste Biogasanlagen, allgemeine Informationen zu Biogas und zum Projekt BioEnergy Farm 2 informieren. Zudem zeigen die Veranstalter, wie eine Biogasanlage in den eigenen Betrieb integriert werden kann und wie Wirtschaftlichkeit und Rentabilität berechnet werden.

Weiterführende Informationen sowie das Registrierungsformular für diese Veranstaltungen finden Sie auf der Projektwebsite: www.bioenergyfarm.eu/de/










Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung e.V.