FnBB Mitteilungen

in der Fachzeitschrift "energie aus pflanzen"

Unsere Vereinsmitteilungen erscheinen 6-mal im Jahr in der Fachzeitschrift "energie aus pflanzen"

Top-News
FnBB News Alter: 16 days

FnBB Vereinsmitteilungen in der "energie aus pflanzen" Ausgabe 3/2016


FnBB_EnAusPf_2016-3_Bye-Bye-Biogas_GR3-FinalConferenceGhent_BioEnergyFarm2-Infotage.pdf


5 interessierte Akteure aus insgesamt zehn europäischen Ländern nahmen Mitte März in Gent an der Veranstaltung teil. In deren Rahmen wurden die im Projektzeitraum erzielten Ergebnisse sowie die dabei gewonnenen Erkenntnisse mitVorträgen und Postern präsentiert. Diese internationale Konferenz wurde in Kooperation mit dem FP7-Projekt „INEMAD“ durchgeführt. Während sich GR3 in der dreijährigen Projektlaufzeit vorrangig mit der Bereitstellung von Grasreststoffen kommunalen Ursprungs sowie aus der Landschaftspflege und deren Vergärung beschäftigte, setzte sich Inemad hauptsächlich mit tierischen und pflanzlichenReststoffen aus der Landwirtschaft und deren Konversion zu Biogas sowie biobasierten Düngemitteln auseinander. Im Rahmen von Inemad wurdenEnergie- und Materialflüsse imAgrarsektor analysiert und neue Wege für das Zusammenspiel zwischen Tier- und Pflanzenproduktion aufgezeigt.

Die offizielle Abschlußkonferenz der beiden Projekte begann mit einer Präsentation von Jan Stambasky, dem Präsidenten der Europäischen Biogasvereinigung EBA, der den Zuhörern einen Überblick über den aktuellen Stand der Biogasnutzung in Europa gab. Der zweite Teil am Vormittag wurde in Form von parallel stattfindenden Vortragsforen durchgeführt. Am Nachmittag wurden die bei GR3 beteiligten Personen aller Projektpartner in kleine Arbeitsgruppen aufgeteilt, um die im Rahmen der jeweiligen Arbeitspakete gewonnenen Erkenntnisse diskutieren zu können.

Abgeschlossen wurde die Konferenz mit einer Podiumsdiskussion, die den Teilnehmern aufgrund der innovativen Art der Durchführung sicher in Erinnerung bleiben dürfte. Auf dem Podium saßen fünf Experten, darunter Michael Köttner, 2. Vorsitzender des FnBB e.V. Als Moderator fungierte Erik Meers von der Universität Gent. Die Personen im Auditorium waren aktiv am Geschehen beteiligt, da sie mittels eines anonymen Knopfdrucksystems auf die vom Moderator gestellten Fragen antworten konnten. In der jeweils folgenden Diskussion konnten einzelne Teilnehmer dem Auditorium erklären, warum sie sich für ihre jeweilige Antwort entschieden hatten.

Die eintägige Konferenz war eine sehr interessante Veranstaltung. Aus Sicht der beiden belgischen Organisatoren – der Universität Gent sowie United Experts DLV – war es absolut sinnvoll, im Rahmen der Abschlußkonferenz die Synergie von zwei Projekten zu nutzen.

.


 

 

In viehhaltenden Betrieben fallen Gülle und landwirtschaftliche Reststoffe an, die in einer Biogasanlage energetisch genutzt werden können. Somit erschließt sich Tierhaltungsbetrieben nicht nur eine neue Einkommensquelle durch eine nachhaltige Energieproduktion, sondern sie mindern auch Treibhausgasemissionen aus der Lagerung von Wirtschaftsdüngern. An drei Infotagen bieten das Internationale Biogas- und Bioenergie-Kompetenzzentrum (IBBK) sowie das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) zusammen mit weiteren Partnern aus dem Bereich Landwirtschaft und Biogas Wissenswertes rund um das Thema Gülle-Kleinanlagen. Bei den Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer neben allgemeinen Informationen zu Biogas auch ausführliches Wissen zum Thema hofangepaßte Biogasanlagen und zum Projekt Bioenergy Farm 2. Zudem zeigen die Veranstalter, wie eine Biogasanlage in den eigenen Betrieb integriert werden kann und wie Wirtschaftlichkeit und Rentabilität berechnet werden. Nachmittags wird eine Gülle-Kleinanlage besichtigt, so daß die Teilnehmer auch von einem Betreiber erfahren können, worauf es in der Praxis ankommt. Die Veranstaltungstermine sind, jeweils von 10 bis 16 Uhr:

22. Juni 2016 in Witzenhausen: IBBK und KTBL gemeinsam mit LLH und Maschinenring Kommunalservice GmbH

28. Juni 2016 in Niederstotzingen-Stetten: IBBK und KTBL gemeinsam mit Maschinenring Ulm-Heidenheim e.V.

29. Juni 2016 in Crailsheim: IBBK und KTBL gemeinsam mit Maschinen- und Betriebshilfsring Crailsheim e.V.

Weitere Informationen sowie Programm und Anmeldung: www.bioenergyfarm.eu



Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung e.V.